Finanzen

Bericht: Position des Bafin-Präsidenten wird gestärkt

Frankfurt/Main - Die Finanzaufsicht Bafin wird wohl gestärkt aus dem Wirecard-Skandal hervorgehen. Das Bundesfinanzministerium werde die Behörde mit zusätzlichen Instrumenten und Ressourcen...

CDU will Aktienkultur stärken
  • dts 20. Oktober 2020
CDU will Aktienkultur stärken

Berlin - Die CDU will die Vermögensbildung in Deutschland auf eine neue Grundlage stellen und schlägt eine Reihe von gesetzgeberischen Initiativen vor, um die Anlagekultur zu stärken. In einem...

Scholz: Wirecard-Gesetz bis zum Ende der Legislaturperiode

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat am Montag den Gesetzentwurf für schärfere Prüf- und Haftungsregeln in die Ressortabstimmung gegeben und alle Kollegen aufgefordert, zügig...

EZB-Bankenaufseher kritisiert Zögerlichkeit bei faulen Krediten

Frankfurt/Main - Der Chef der Bankenaufsicht der Europäischen Banken, Andrea Enria, drängt die Kreditinstitute der Euro-Zone dazu, ihre Bilanzen zügig nach faulen Krediten zu durchkämmen. "Die...

Söder fordert

München - Angesichts der weiterhin schwächelnden Konjunktur hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein Entlastungsprogramm für die Wirtschaft gefordert. "Wir brauchen eine...

Rund 500 Bafin-Mitarbeiter handelten mit meldepflichtigen Aktien

Berlin - 500 Mitarbeiter der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) haben im Jahr 2019 und der ersten Hälfe diesen Jahres mit meldepflichtigen Wertpapieren gehandelt. Das geht aus...

Bafin überprüft Wirecard-Geschäfte der eigenen Mitarbeiter genauer

Berlin - Die deutsche Finanzaufsicht Bafin will die Wirecard-Geschäfte ihrer Mitarbeiter aus den Jahren 2018, 2019 und 2020 noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Die Behörde habe "eine...

BFH-Urteil: Auch kurzzeitige Bildungsmaßnahme gilt als erste Tätigkeitsstelle

Auszubildende oder Studierende sind laut einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) beim regelmäßigen Besuch auch einer nur kurzzeitigen Vollzeitbildungsmaßnahme einem Arbeitnehmer steuerlich...

SPD-Chef lehnt Steuersenkungen ab
  • dts 8. Oktober 2020
SPD-Chef lehnt Steuersenkungen ab

Berlin - Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans hat Forderungen aus der Union, die Unternehmensbesteuerung zu senken, eine Absage erteilt. "Die Wirtschaft muss aus sich heraus wieder auf...

Steuerzahlerbund warnt vor Reaktivierung der Vermögensteuer

Berlin - Der Bund der Steuerzahler warnt vor fiskalischen Schäden in Milliardenhöhe durch eine Reaktivierung der Vermögensteuer. Per Saldo drohten Steuermindereinnahmen zwischen 24 und 31 Milliarden...

Weitere Meldungen

US-Börsen uneinheitlich - Tech-Werte geben Gewinne wieder ab

New York - Die US-Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.210,82 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,35

Mehr

DAX lässt deutlich nach - Lockdown-Sorgen belasten

Frankfurt/Main - Am Mittwoch hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.557,64 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,41 Prozent im

Mehr

DAX lässt am Mittag nach - Autobauer vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.645 Punkten berechnet. Dies entspricht einem

Mehr

DAX startet im Minus - Fed-Konjunkturbericht erwartet

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.680 Punkten berechnet. Das

Mehr

US-Börsen legen zu - Euro über 1,18 US-Dollar

New York - Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.308,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich zum

Mehr

Top Meldungen

BGH: Verrosteter Auspuff am Gebrauchtwagen ist kein Sachmangel

Nur wegen eines verrosteten Auspuffs kann der Käufer einen Gebrauchtwagen nicht zurückgeben. Normale Verschleißerscheinungen begründeten nicht ohne weiteres einen Mangel,

Mehr
So sieht die neue Modellpalette bei Audi aus


Die berühmten vier Ringe als Markenzeichen bleiben erhalten. Aber ansonsten wird bei Audi kräftig renoviert - zumindest was die Modellpalette für die Zukunft angeht. Und

Mehr
Widerrufsrecht gilt bei spezifisch für den Kunden angefertigter Ware nicht

Fertigt ein Unternehmer speziell auf den Kunden zugeschnittene Ware an, gilt das Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen nicht - auch dann nicht, wenn die Firma mit der Fertigung

Mehr